Divinitydreams

"Der Mensch träumt nur, damit er nicht aufhöre, zu sehen" (Johann Wolfgang von Goethe)

Traumseminare

2022/2023

Jeder Traum ist eine einzigartige Komposition und ein individuelles Zusammenspiel sinnbildlicher Anteile unserer Persönlichkeit.

Was bedeutet die Bildabfolge in genau der Reihenfolge, in der sich der Traum darstellt? Warum gibt es plötzliche Brüche im Traum und die Szenerie wechselt abrupt?

Ziel der hier angebotenen Praxis-Seminare ist es, die persönlichen Träume der Nacht verstehen zu lernen. Dabei entfaltet sich ein Prozess, der uns immer tiefer mit uns selbst bekannt macht.

Der achtsame Dialog, der sich eröffnet, fördert unsere individuelle, gesunde und kreative Persönlichkeit.

Träume, deren Botschaften wir gemeinsam entschlüsseln, ermöglichen uns einen neuen, bereichernden Zugang zu uns Selbst und zur Welt.

Das Seminar beinhaltet praktische Traumarbeit mit den Träumen der Teilnehmer und Wahrnehmungsübungen zur Vertiefung der Traumbotschaft.

Um mit den Träumen zu arbeiten, ist es wichtig den Traum mit allen Details, z. B. auch Farben und Zahlen zu notieren. Ebenso die Ereignisse, die sich im Zeitraum des Traumgeschehens

ereignet haben, speziell am Vortag des Traumes. Gefühle während des Träumens und beim Aufwachen bitte ebenfalls notieren.

Die Seminare finden in der Regel mit einer zweiten Lehrkraft statt. Das kann, je nach Seminar, eine in Traumarbeit ausgebildete Kollegin sein oder auch eine Kunsttherapeutin / Gestalttherapeutin / Psychotherapeutin.

Die Teilnahme an den hier angebotenen Selbsterfahrungs-Seminaren erfolgt auf eigene Gefahr und in eigener Verantwortung. 

Wenn Sie sich in psychotherapeutischer Behandlung befinden oder Medikamente einnehmen, sprechen Sie vorher Ihren behandelnden Arzt an und geben Sie uns bitte einen Hinweis.  



Liebe Träumerinnen und Träumer,


wir freuen uns sehr unsere neue Seminarreihe


„Träumen am Wolfsbrunnen“ anbieten zu können!


Das Seminar besteht aus 4 Modulen, die auch unabhängig voneinander gebucht werden können.


In dieser Reihe möchten wir anhand unserer nächtlichen Träume dem Wandel unserer inneren Jahreszeiten nachspüren.

Der Mensch als spirituelles zyklisches Wesen im Wandel der Zeiten, eingebunden in die Gesetze der Natur, spiegelt sich in seinen nächtlichen Traumbildern – unserer ältesten Sprache.

Die Bilder geben Aufschluss über Reifeprozesse, die uns im Tagesbewusstsein in der Form nicht zugänglich sind.

Sie sind die individuellste Supervision.


Welche seelisch-geistigen Früchte möchten gepflückt und gewürdigt werden?


Welche habe ich übersehen und konnte sie nicht genießen?


Welche Früchte sind von Schädlingen befallen, welche wurden in Einmachgläser gefüllt?


Welche Sehnsucht wohnt in meinem Herzen? Was nährt mich?


Welche Schätze finden Einlass in mein Herz?


Welchen Ruf vernehme ich aus meiner Zukunft? . . . und vieles mehr.


16.07.2022 Sommernachtsträume

Welche kostbaren Früchte sind in uns herangereift und wollen gepflückt werden?




01.10.2022 Indian Summer Träume

Was leuchtet wehmütig aus der Vergangenheit und Zukunft in meinem Herz, wie gelingt eine gesunde Integration?




07.01.2023 Rauhnachtsträume

Welche Impulse eröffnen meine Träume in der „Zeit außerhalb der Zeit“ und geben Hinweise auf meine Zukunftsgestalt?

Was darf transformiert werden. . .